In Memoriam Jerome
Hund Hund Hund Ukraine

Tipps & Tricks

Hund mit Luftballons

 

 

Wenn's nicht so klappt, wie's soll ...

gibt's hier Hilfe beim Umgang mit der Forensoftware

 

 

 

Profilbilder  -  Mein Avatar

 

Sie möchten ein eigenes Profilbild (Avatar) verwenden? Kein Problem - gehen Sie hierzu in Ihre persönlichen Einstellungen und laden Sie dort Ihr Profilbild hoch. Bitte beachten Sie dabei jedoch unbedingt, daß die Grafik exakt eine Größe von 100px x 100px haben muß, anderenfalls wird Ihr Bild ohne Vorwarnung gelöscht.

 

 

Animationen und transparente Grafiken/Bilder in der Bildergalerie

 

Sollen Animationen und/oder transparente Grafiken in der Galerie-Ansicht animiert und transparent angezeigt werden, dürfen sie eine Bildhöhe von 120 Pixel nicht überschreiten. Sind die Grafiken/Bilder größer, werden Animationen nur in der Vollbild-Ansicht dargestellt und Transparenz, ungeachtet dessen, ob die Bilder animiert oder nicht animiert sind, wird in allen Ansichten durch einen schwarzen bzw. weißen Hintergrund ersetzt, der jedoch in den Forenbeiträgen später nicht sichtbar, also transparent ist.

 

 

Verwendung der Bildergalerie in Forenbeiträgen

 

Enthält die Bildergalerie animierte und/oder transparente Grafiken (Bilder), die Sie in Forenbeiträgen verwenden möchten, sollte deren Einbindung nicht über die Funktion "Verlinkung speichern" = Widget (in Beitrag übernehmen) erfolgen, da die Grafiken bei Verwendung dieser Funktion mit einem Rahmen, nicht transparent und nicht animiert angezeigt werden. Für eine korrekte Darstellung dieser Bilder sollte ausschließlich die Einbindung über den IMG-Tag erfolgen - Codes→Bild einfügen→[img]Grafikadresse[/img] - und fertig. Zuvor nach dem Öffnen der Bildergalerie die Grafikadresse des Bildes mit rechter Mousetaste kopieren bzw. bei animierten, größeren Grafiken wie nachstehend beschrieben vorgehen.

 

Animationen mit einer Höhe von mehr als 120px werden ausschließlich in der Vollbild-Ansicht animiert angezeigt und sollten ebenfalls nur über den IMG-Tag in einen Beitrag eingebunden werden. Möchten Sie diese Grafiken animiert und in Originalgröße einbinden, müssen Sie die Grafikadressen ebenfalls der Vollbild-Ansicht entnehmen, anderenfalls werden diese als Thumbnails (Miniaturbilder, nicht animiert) angezeigt. Navigieren Sie hierzu zur Vollbild-Ansicht, rechte Mousetaste, Grafikadresse kopieren und in IMG-Tag einfügen. Sie können auch die Grafikadressen der Miniaturbilder hierfür verwenden, müssen dann jedoch nach Einfügen in den IMG-Tag "-thumb" aus der Grafikadresse löschen.

 

 

Farbabweichungen oder verschwommene Farben in Grafiken

 

In Ausnahmefällen kann es nach dem Hochladen einer Grafik (Bild) zu einer fehlerhaften Darstellung kommen. Das können Farbabweichungen sein, verschwommene Farben oder auch ein Hintergrund voller Farbschattierungen. Hierfür kann das Bildformat die Ursache sein. Speichern Sie einfach die Grafik in einem anderen Format ab und laden Sie das Bild erneut hoch. Das geht ganz einfach mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm, wie beispielsweise mit "GIMP". Öffnen Sie im Bildbearbeitungsprogramm Ihre Bilddatei, wählen Sie dann "Speichern unter ...", geben Sie hinter dem Dateinamen das neue Format an und gehen Sie dann auf "Speichern". Das war's auch schon.

Beispiel

Sie haben eine super schöne Grafik im Format "jpg" - Superbild.jpg. Sie laden das Superbild hoch und plötzlich sieht es alles andere als super aus. Wandeln Sie Ihre Bilddatei einfach in das Format "png" oder "gif" um - Superbild.png oder Superbild.gif - häufig ist das Problem dann behoben und Ihre Grafik strahlt in brillanten Farben.

 

 

Gedenkbuch  -  Lesen und Schreiben wollen gelernt sein

 

Gibt es im Gedenkbuch längere Einträge, die über die Seitenanzeige hinausreichen, können Sie den gesamten Eintrag lesen, wenn Sie mit der Mouse in den Eintrag klicken und dann beliebig mit dem Mouserad scrollen.

 

Möchten Sie selbst einen Eintrag im Gedenkbuch vornehmen und Ihren Text nicht direkt am oberen äußeren Rand (1. Zeile) platzieren, geben Sie als erstes Zeichen einen "Punkt" oder ein "Komma" ein. Das System akzeptiert leider keine Leerzeilen und auch keine Leerzeichen vor Textbeginn, und Punkt und Komma fügen sich sehr unauffällig in die Ornamente ein. So können Sie Ihren Text beliebig und ansprechend platzieren.

 

Da das Textfeld im Gedenkbuch sehr schmal ist und somit nur wenige Worte auf einer Zeile Platz finden, empfielt sich gelegentlich die Worttrennung oder auch eine ansprechende Aufteilung durch Texteinrückung mit manuellem Zeilenumbruch, anderenfalls können sehr große, unschöne Leerräume entstehen. Bitte achten Sie beim manuellen Zeilenumbruch darauf, daß Sie nicht zu weit an den äußeren rechten Rand der Buchseite geraten, denn die Browser interpretieren ein Zeilenende unterschiedlich. Fügen Sie hinter dem letzten Buchstaben vor dem manuellen Zeilenumbruch ein Leerzeichen ein, da ansonsten der letzte Buchstabe oft etwas verstümmelt wird. Selbiges passiert leider auch ganz am Ende Ihres Eintrages mit dem allerletzten Buchstaben. Doch auch das läßt sich verhindern, indem Sie Ihren Eintrag immer mit einem Leerzeichen und einem Zeilenumbruch abschließen und vor dem Speichern noch einmal alles überprüfen. Sie können danach leider keine Änderungen mehr vornehmen.

 

Bitte nehmen Sie sich für Ihren Eintrag Zeit, damit er das wird was er sein soll - etwas Besonderes! Falls doch mal etwas mißlingt, kann der Admin Ihren Eintrag löschen, ändern kann er ihn jedoch nicht.

 

 

Textgestaltung in Beiträgen

 

Aus Sicherheitsgründen können wir Ihnen leider kein HTML anbieten. Wer aber seinen Beiträgen dennoch eine persönliche Note geben und den Text oder Bilder entsprechend dem links im Textfeld eingebundenen Avatar ansprechend gestalten und platzieren möchte, kann dies alternativ mit unseren ForenCodes, auch BBCodes genannt, umsetzen. Diese sind vergleichbar mit HTML, ganz einfach anzuwenden und in unserer Iconbar unter dem Button "Codes" zu finden. Meist bestehen die Codes aus zwei in Klammern gesetzten Elementen [tag]Text[/tag], kurz "TAG" genannt, und dürften vielen von Ihnen aus anderen Foren bekannt sein. Deshalb verzichten wir an dieser Stelle auf die Erklärung der gebräuchlichsten TAGs, zumal die Icons auch meist selbsterklärend sind. Der PRE-Tag ... ... fristet ein Schattendasein unter den BBCodes, weil viele User mit ihm nichts anfangen können. Dabei ist gerade er ein wahrer Künstler, wenn HTML nicht erlaubt ist. In unserem Forum befindet sich in den Beiträgen der Avatar links oben im Textfeld und der Text fließt rechts um die Grafik. Unmittelbar darüber befindet sich die Info-Zeile (Titel, Nummer, Autor, Infos zum User, etc.). In den meisten Foren findet man diese Angaben sowie den Avatar in einem separaten linken Feld neben dem Beitrag. Das ist auf Dogs24 eben nicht so. Möchte man nun einen Beitrag verfassen und man würde sofort im Textfeld mit dem Schreiben beginnen, klebt die Anrede oder auch eine Überschrift direkt unter der Kopfzeile am äußeren Rahmen (1. Zeile) neben dem Avatar, was nicht nur unschön, sondern auch unübersichtlich aussieht und den ein oder anderen User stören könnte. Möchte man das ändern und den Beitrag etwas auflockern, müssen zu Beginn dem Text ein oder mehrere Leerzeilen vorangestellt werden. Leerzeilen werden zwar im Text ganz normal eingefügt, doch vor Beginn eines Textes leider vom System nicht so ohne Weiteres umgesetzt. Und hier kommt nun der "PRE-Tag" ins Spiel, den Sie in unserer Iconbar unter "Codes" finden. Mit einem Klick fügen Sie diesen einfach noch bevor Sie mit dem Schreiben beginnen in das Textfeld ein und danach beliebig viele Leerzeilen bis Ihr Text da steht, wo Sie ihn haben wollen - [pre][/pre]Leerzeile(n). Nun können Sie mit dem Schreiben beginnen und Ihre Anrede und Text z. B. mittig von Ihrem Avatar oder unter diesem, ganz wie es Ihnen beliebt, platzieren. Keine Sorge, der PRE-Tag ist später im gespeicherten Beitrag unsichtbar.

 

Natürlich können Sie den PRE-Tag auch zur Textgestaltung, z. B. für Gedichte, verwenden - [pre]Ihr Text[/pre]. Der BBCode "PRE" steht dabei für "preformatted", zu Deutsch "vorformatiert". Ein im PRE-Tag stehender Text ist somit nichts anderes als vorformatierter Text, der vom Browser so dargestellt wird, wie Sie ihn im Editor, z. B. mit Leerzeichen, Zeilenumbrüchen, Einrückungen, etc., formatiert haben. Hierbei muß jedoch beachtet werden, daß der Browser für derartige Texte eine dicktengleiche Schrift (Festbreitenschrift), meist Courier, verwendet und diese von der hier im Forum festgelegten Schriftart (Arial) abweichen würde. Diese Eigenwilligkeit des Browsers, wenn nicht gerade gewünscht, läßt sich jedoch umgehen, indem man den PRE-Tag mit anderen Tags, z. B. mit dem B-Tag (Fett) und/oder dem I-Tag (Kursiv), kombiniert. Dabei ist es völlig egal, ob diese Tags innerhalb des öffnenden und schließenden PRE-Tags stehen oder außerhalb - [pre][b]Ihr Text[/b][/pre] oder [b][pre]Ihr Text[/pre][/b]. Das Ergebnis ist stets gleich - Die dicktengleiche Schrift wird nun ignoriert und wieder die normale Systemschrift verwendet, alle Vorformatierungen (Leerzeichen, Zeilenumbrüche, etc.) bleiben jedoch erhalten. Wenn Sie also mit einer kursiven und/oder fettgedruckten Schrift nicht gerade auf Kriegsfuß stehen, wäre dies eine Alternative, um dem Browser hier ins Handwerk zu pfuschen.

 

Doch der PRE-Tag kann noch mehr!!! Da sich mehrere Tags gut miteinander kombinieren lassen, eignet er sich auch hervorragend zum Anordnen von Bildern/Grafiken. Für das Einbinden eines Bildes in einen Forenbeitrag verwenden Sie bekanntlich den "IMG-Tag", den Sie ebenfalls unter "Codes" finden. Setzen Sie einfach den IMG-Tag zwischen den PRE-Tag und verschieben Sie das Bild durch Leerzeichen oder Leerzeilen im PRE-Tag beliebig an die von Ihnen gewünschte Stelle - z. B. [pre]  Leerzeichen oder Zeilenumbrüche (Leerzeilen)  [img]Grafikadresse[/img][/pre]. Probieren Sie es mal aus - Sie werden erstaunt sein, wie toll sich Bilder so ausrichten lassen.

 

 

 

 


Kürzel und ihre Bedeutung

b
BBCode
pre
px

bold
Bulletin Board Code
preformatted
Pixel

Fett
Eine an HTML angelehnte Auszeichnungssprache
vorformatiert
Pixel

Moderator gesucht


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 39 Themen und 42 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor